Datenschutzbestimmungen

Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Diese Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten ("Bedingungen") beziehen sich auf Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre. Bitte beachten Sie diese Hinweise genau.

GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN
2. Die Bedingungen enthalten eindeutig die Grundsätze und Regeln der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer der Dienstleistungen von Strachan, s.r.o., mit Sitz in Ždiar 646, 059 55 Ždiar, 45326533 (im Folgenden als "Betreiber"), die über die Website hotelbachledka.sk (im Folgenden als "Dienstleistungen").

3. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer der Dienste unterliegt der für die Verarbeitung Verantwortliche der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (im Folgenden "Verordnung"), dem Gesetz Nr. 18/2018 Slg. über den Schutz personenbezogener Daten und über Änderungen und Ergänzungen bestimmter Gesetze (im Folgenden "Gesetz") und anderen damit zusammenhängenden allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften.

4. Personenbezogene Daten sind nach den einschlägigen Bestimmungen der Verordnung und des Gesetzes alle Daten, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer allgemein gültigen Kennung, die kein Name ist, Nachname, Identifikationsnummer, Standortdaten oder Online-Kennung oder auf der Grundlage eines oder mehrerer Merkmale oder Attribute, die seine physische Identität, physiologische Identität, genetische Identität, psychologische Identität, geistige Identität, wirtschaftliche Identität, kulturelle Identität oder soziale Identität darstellen.

5. Die betroffene Person im Sinne der Verordnung und des Gesetzes, d. h. die natürliche Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, ist jeder Nutzer der Dienste des für die Verarbeitung Verantwortlichen, also auch Sie.

6. Der für die Verarbeitung Verantwortliche im Sinne der Verordnung und des Gesetzes ist die Firma Strachan, s.r.o., die den Zweck und die Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten festgelegt hat und diese in ihrem eigenen Namen verarbeitet.

7. Diese Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten treten am 25. Mai 2018 in Kraft und gelten als Erfüllung der Informationspflicht des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegenüber den betroffenen Personen im Sinne von Artikel 13 der Verordnung und Abschnitt 19 des Gesetzes.

WAS IST DIE RECHTSGRUNDLAGE UND DER ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN?
8. Indem Sie aktiv bestätigen, dass Sie die Bedingungen akzeptieren (indem Sie das entsprechende Kästchen ankreuzen), und dann eine Registrierung oder eine andere gekennzeichnete Anfrage für einen bestimmten Dienst, der geliefert oder zur Verfügung gestellt werden soll, einreichen:
(a) Sie willigen ein, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten für die in den Bedingungen genannten Zwecke in Übereinstimmung mit der Verordnung und dem Gesetz verarbeitet,
b) Sie bestätigen, dass die von Ihnen ausgefüllten persönlichen Daten richtig und auf dem neuesten Stand sind,
c) gleichzeitig bestätigen Sie, dass, wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, Ihr gesetzlicher Vertreter (z. B. ein Elternteil) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt oder sie genehmigt hat.

9. Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Nutzung und Dauer der spezifischen Dienstleistung des für die Verarbeitung Verantwortlichen, die Sie anfordern oder zu der Sie Zugang beantragen, oder der Abschluss und die Erfüllung eines Vertrags, der die Rechtsgrundlage für die Nutzung und Dauer der angeforderten Dienstleistung bildet.

10. Die Bereitstellung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Nutzung und Dauer der spezifischen Dienstleistung des für die Verarbeitung Verantwortlichen, die Sie anfordern oder zu der Sie Zugang beantragen, sowie für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags, der die Rechtsgrundlage für die Nutzung der angeforderten Dienstleistung bildet, erforderlich.

11. Der Zweck, der eng mit der Nutzung der Dienste verbunden ist, besteht darin, Ihnen kurze E-Mail-Nachrichten über Neuigkeiten oder andere wichtige oder nützliche Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Dienst zu senden, die der Betreiber an die von Ihnen angegebene und registrierte E-Mail-Adresse senden kann. Sie können ein Abonnement auf der Website des Dienstes einrichten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich von diesen kurzen E-Mail-Nachrichten abzumelden, indem Sie auf den Link in einer dieser E-Mail-Nachrichten klicken.

12. Der Zweck, der eng mit der Nutzung der Dienste verbunden ist, besteht auch in der Analyse und der Erstellung von Statistiken über deren Nutzung, die es dem Betreiber ermöglichen, seine Dienste und seine Website zu verbessern und zu optimieren.

13. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Zwecke der Direktwerbung erforderlich, einschließlich des Profilings, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt, was ebenfalls ein berechtigtes Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Artikel 47 der Verordnung darstellt. Das bedeutet, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche auch berechtigt ist, die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings zu verarbeiten und Ihnen auf dieser Grundlage E-Mails mit kommerziellem Inhalt zu senden. Indem Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß diesen Bedingungen zustimmen, willigen Sie auch in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke effektiver Marketingkommunikation ein, einschließlich der Profilerstellung, soweit sie mit diesem Zweck zusammenhängt, auf deren Grundlage Ihnen auf der Website des Dienstes insbesondere Werbung angezeigt wird, die für Sie relevant ist und Ihren Präferenzen entspricht, abhängig von Ihren Online-Aktivitäten.

14. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auch zur Erfüllung der Verpflichtungen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich sein, die sich aus der Verordnung, dem Gesetz und anderen allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften ergeben (z. B. Gesetz Nr. 431/2002 Slg. über die Rechnungslegung).

15. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auch zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich sein:
(a) die außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung, den Nachweis und die Durchsetzung der Rechtsansprüche des für die Verarbeitung Verantwortlichen,
b) Schutz vor Straftaten, Meldung und Nachweis von Straftaten und Unterstützung der Strafverfolgungsbehörden und Gerichte bei der Aufdeckung von Straftaten und deren Tätern,
c) Schutz vor Missbrauch der Dienste des Betreibers und Gewährleistung der Sicherheit der Website und der Informationsinfrastruktur des Betreibers,
d) zur Wahrung sonstiger berechtigter Interessen des Betreibers oder eines Dritten im Einklang mit der Verordnung und dem Gesetz.

16. Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist nur dann berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen als den in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebenen Zweck zu verarbeiten, wenn Sie ihm ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu gegeben haben oder die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen anderen Zweck mit dem Zweck, für den die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, vereinbar ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Archivierungs- oder Statistikzwecken gilt als mit dem ursprünglichen Zweck im Sinne des Gesetzes vereinbar. Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss über geeignete und wirksame technische und organisatorische Maßnahmen verfügen, um insbesondere die Minimierung der personenbezogenen Daten und die Pseudonymisierung zu gewährleisten, bei der die verarbeiteten personenbezogenen Daten ohne Verwendung zusätzlicher, gesondert gespeicherter Informationen nicht einer bestimmten betroffenen Person zugeordnet werden können.

IN WELCHEM UMFANG WERDEN DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET?
17. Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, der zur Erreichung des Zwecks der Verarbeitung erforderlich ist, wie folgt:

  • Kontaktaufnahme über das Kontaktformular:
    • E-Mail Adresse,
    • Vor- und Nachname,
    • Rufnummer,
    • Adresse,
    • IP-Adresse,
    • Cookie-Daten;
  • Senden von E-Mail-Nachrichten:
    • E-Mail Adresse,
    • Vor- und Nachname - nur wenn Sie diese in den Einstellungen angeben, damit wir Ihnen personalisierte Nachrichten schicken können,
    • IP-Adresse,
    • Cookie-Daten;
  • Buchung und Kauf von Produkten und Dienstleistungen:
    • E-Mail Adresse,
    • Vor- und Nachname,
    • Rufnummer,
    • Adresse - falls für die Zustellung erforderlich,
    • Geburtsdatum - für die Inanspruchnahme von Preisnachlässen und wenn es die Art der verkauften Produkte und Dienstleistungen erfordert,
    • Informationen über den Besuch und das Surfen auf der Website,
    • IP-Adresse,
    • Cookie-Daten;
  • Jobsuche:
    • E-Mail Adresse,
    • Vor- und Nachname,
    • Rufnummer,
    • Adresse,
    • die Angaben in Ihrem Lebenslauf - insbesondere Ihre Bildungsabschlüsse und Ihre Berufserfahrung,
    • Foto,
    • IP-Adresse,
    • Cookie-Daten;
  • Anzeige von relevanter Werbung:
    • E-Mail Adresse,
    • Vor- und Nachname,
    • Rufnummer,
    • Adresse,
    • IP-Adresse,
    • Cookie-Daten;

18. Cookies
Gemäß § 55 (5) des Gesetzes Nr. 351/2011 Slg. über elektronische Kommunikation in seiner geänderten Fassung möchten wir Sie über die Verwendung von Cookies informieren und Sie auf die Möglichkeit hinweisen, die Einstellungen Ihres Internetbrowsers zu ändern, falls Ihnen die derzeitige Einstellung von Cookies nicht zusagt.
Was sind Cookies? Cookies sind kleine Textdateien, die an Ihren Browser gesendet werden können, wenn Sie eine Website besuchen, und die auf Ihrem Gerät (Computer oder einem anderen Gerät mit Internetzugang, z. B. einem Smartphone oder Tablet) gespeichert werden. Cookies werden im Dateiordner Ihres Internetbrowsers gespeichert. Cookies enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie stammen, und das Datum, an dem sie erstellt wurden. Wenn Sie die Website das nächste Mal besuchen, lädt Ihr Webbrowser die Cookies neu und sendet diese Informationen an die Website zurück, die das Cookie ursprünglich erstellt hat. Die von uns verwendeten Cookies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an.
Wir verwenden auf unserer Website mehrere Arten von Cookies:
Basis-Cookies - diese Cookies bilden die Grundlage für den Betrieb unserer Website und ermöglichen die Nutzung grundlegender Funktionen wie sichere Bereiche oder Online-Zahlungen. So merken sich einfache Cookies beispielsweise Anmeldungen, ermöglichen den Zugang zu geschützten Bereichen, ohne dass man sich erneut anmelden muss, füllen Formulare aus usw. Ohne diese Cookies können wir die Dienste, die die Grundlage unserer Website bilden, nicht anbieten. Wenn Sie diese Cookies deaktivieren, können wir das fehlerfreie Funktionieren der Website nicht garantieren.
Betriebliche Cookies - Wir verwenden betriebliche Cookies, um statistische Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen. Diese technischen Informationen geben uns beispielsweise Aufschluss darüber, welche Teile der Website Sie angeklickt haben, welche Seite Sie zuletzt besucht haben usw. Diese Cookies helfen uns, unsere Website in Bezug auf Inhalt, Leistung und Design zu analysieren und zu verbessern. Wenn Sie diese Cookies deaktivieren, können wir das fehlerfreie Funktionieren unserer Website nicht garantieren.
Cookies von Dritten - die Seiten des Dienstes verlinken und integrieren Inhalte von anderen Websites. Daher können bei der Nutzung unserer Website Cookies erstellt werden, die nicht unter der Kontrolle des Betreibers stehen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die aufgerufene Website ein Analyse- oder Marketing-Automatisierungstool eines Dritten verwendet (z. B. Tools von Google) oder Inhalte von Websites Dritter, wie YouTube oder Facebook, anzeigt. Dies hat zur Folge, dass Cookies von diesen Drittanbietern akzeptiert werden. Der Betreiber hat keine Kontrolle über die Speicherung von oder den Zugriff auf diese Cookies. Wenn Sie wissen möchten, wie diese Drittanbieter Cookies verwenden, lesen Sie bitte die Datenschutz- und Cookie-Richtlinien dieser Dienste.
Verwendung von Cookies - Durch die Nutzung der vom Betreiber betriebenen Websites erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Browsereinstellungen einverstanden. Wenn Sie unsere Website besuchen, Ihr Browser für die Annahme von Cookies aktiviert ist, Sie keine Änderungen an den Einstellungen Ihres Internetbrowsers vornehmen und Sie unsere Website weiterhin besuchen, betrachten wir dies als Zustimmung zu unseren Nutzungsbedingungen für Cookies.
Warum verwenden wir Cookies? Wir verwenden Cookies, um unser Angebot optimal zu gestalten und stetig zu verbessern, es an Ihre Interessen und Bedürfnisse anzupassen und es strukturell und inhaltlich zu verbessern. Der Betreiber nutzt die durch die Verwendung von Cookies gewonnenen Daten nicht, um Sie per Post, E-Mail oder Telefon zu kontaktieren.
Wie können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern? Die meisten Webbrowser sind von vornherein so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können diese Einstellung ändern, indem Sie Cookies blockieren oder sie benachrichtigen, wenn Cookies an Ihr Gerät gesendet werden sollen. Eine Anleitung zum Ändern von Cookies finden Sie in der "Hilfe"-Option jedes Browsers. Wenn Sie mit verschiedenen Geräten auf die Website zugreifen (z. B. Computer, Smartphone, Tablet), empfehlen wir Ihnen, jeden Browser auf jedem Gerät an Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen.
Warum sollten Sie Ihre Cookie-Einstellungen behalten? Die Verwendung von Cookies und deren Zulassung in Ihrem Webbrowser liegt in Ihrem Ermessen. Wenn Sie jedoch die Einstellungen ändern, kann es sein, dass einige unserer Websites nur eine eingeschränkte Funktionalität aufweisen und die Benutzerfreundlichkeit beeinträchtigt ist.

WIE LANGE WERDEN PERSONENBEZOGENE DATEN GESPEICHERT?
19. Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden im erforderlichen Umfang und in einer Form aufbewahrt, die Ihre Identifizierung ermöglicht, längstens jedoch so lange, wie es zur Erfüllung des Zwecks, für den sie verarbeitet werden, erforderlich ist (z. B. zur Erfüllung einer Verpflichtung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen durch eine allgemein verbindliche Rechtsvorschrift auferlegt wird, oder zur Verwirklichung eines der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen usw.). Folglich sorgt der für die Verarbeitung Verantwortliche für die unverzügliche Vernichtung (Löschung oder Anonymisierung) Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit der Verordnung und den gesetzlichen Bestimmungen.

SIND DIE VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN GESCHÜTZT? AN WEN KANN SIE WEITERGEGEBEN WERDEN?
20. Ihre personenbezogenen Daten sind sicher, denn ihre Verarbeitung erfolgt automatisch durch das Informationssystem des für die Verarbeitung Verantwortlichen und durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, die die Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleisten, einschließlich des Schutzes vor unbefugter Verarbeitung personenbezogener Daten, unrechtmäßiger Verarbeitung personenbezogener Daten, versehentlichem Verlust personenbezogener Daten, Löschung personenbezogener Daten oder Beschädigung personenbezogener Daten. In diesem Zusammenhang ist der für die Verarbeitung Verantwortliche berechtigt, einen Dritten mit angemessener personeller, technischer, organisatorischer und fachlicher Kompetenz mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu betrauen, der Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter im Einklang mit der Verordnung und dem Gesetz im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen auf der Grundlage eines schriftlichen Vertrags verarbeitet.

21. Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang an die folgenden Empfänger weiterzugeben:
(a) an Personen, die im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen außergerichtlich und gerichtlich Rechtsansprüche des für die Verarbeitung Verantwortlichen geltend machen und durchsetzen, zum Zwecke der Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen des für die Verarbeitung Verantwortlichen,
b) Gerichten, Gerichtsvollziehern, Vollstreckungsbehörden oder anderen öffentlichen Stellen zum Zwecke der Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen des Betreibers oder der Erfüllung von Verpflichtungen des Betreibers aus allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften,
c) an Personen, die den technischen Betrieb der Dienste, der Website und der Informationsinfrastruktur des Betreibers sicherstellen, ausschließlich zu diesem Zweck,
d) Personen, die für die Sicherheit und den Schutz der Dienste, der Website und der Informationsinfrastruktur des Betreibers sorgen und die diese Sicherheit und diesen Schutz auch regelmäßig überwachen und testen, und zwar ausschließlich zu diesem Zweck,
e) Personen, die dem Betreiber analytische und statistische Dienste zur Verbesserung und Optimierung seiner Dienste und seiner Website zur Verfügung stellen,
f) Personen, die Marketingdienstleistungen für den Betreiber erbringen, und zwar ausschließlich zum Zweck der effektiven und relevanten Marketingkommunikation des Betreibers (um jeden Zweifel auszuschließen, fügen wir hinzu, dass die betreffende Personenkategorie Ihre personenbezogenen Daten nicht für ihr eigenes Marketing oder die Marketingaktivitäten einer anderen Person als des Betreibers verwenden kann).

WELCHE RECHTE HABEN SIE IN BEZUG AUF DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN?
22. Wir informieren Sie hiermit über die Rechte und rechtserheblichen Tatsachen in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die sich aus den einschlägigen Bestimmungen der Verordnung und des Gesetzes ergeben:
(a) Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen (siehe Artikel 15 der Verordnung und Abschnitt 21 des Gesetzes),
b) Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (wie in Artikel 16 der Verordnung und Artikel 22 des Gesetzes beschrieben),
c) Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, das so genannte Recht auf Vergessenwerden (ausführlich in Artikel 17 der Verordnung und Abschnitt 23 des Gesetzes),
d) Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (siehe Artikel 18 der Verordnung und Artikel 24 des Gesetzes),
e) Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen (wie in Artikel 20 der Verordnung und Abschnitt 26 des Gesetzes beschrieben),
f) Sie haben das Recht, bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen (siehe Artikel 21 der Verordnung und Abschnitt 27 des Gesetzes),
g) Sie haben das Recht, beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik einen Antrag auf Einleitung eines Verfahrens zum Schutz personenbezogener Daten zu stellen (siehe §§ 99 bis 103 des Gesetzes),
h) Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen,
i) die Bereitstellung personenbezogener Daten eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages im Falle von Dienstleistungen ist und im Falle der Nichtbereitstellung personenbezogener Daten der Abschluss und die Erfüllung des Vertrages, der die Rechtsgrundlage für die Nutzung und die Dauer der von Ihnen angeforderten Dienstleistung bildet, nicht möglich ist.

23. Wir möchten Sie insbesondere auf Ihr Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten hinweisen, das Sie in Anspruch nehmen können:
(a) der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt, in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt oder auf das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten gestützt ist, einschließlich eines auf diese Rechtsgrundlagen gestützten Profilings,
b) der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu widersprechen, einschließlich des Profilings, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.

24. Wir machen Sie außerdem darauf aufmerksam, dass Sie das Recht haben, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Einwilligung vor deren Widerruf beruht. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zurückgezogen haben und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt, sorgt der für die Verarbeitung Verantwortliche dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Verordnung und dem Gesetz unverzüglich vernichtet (gelöscht oder anonymisiert) werden.

WIE KANN ICH MEINE RECHTE IN BEZUG AUF DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN WAHRNEHMEN?
25. Sie können Ihre Rechte ausüben oder Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten stellen, indem Sie sich direkt an den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder an die von ihm benannte verantwortliche Person wenden, und zwar über eine der unten aufgeführten Kontaktadressen oder über ein anderes Mittel Ihrer Wahl.
Controller
Postanschrift: Strachan, s.r.o., Ždiar 646, 059 55 Ždiar
E-Mail Adresse: gdpr@hotelbachledka.sk
Verantwortliche Person

26. Indem Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß diesen Bedingungen zustimmen, erkennen Sie an, dass, falls Ihr Antrag gemäß Klausel 25. Bedingungen offenkundig unbegründet oder unangemessen ist, insbesondere wegen des wiederholten Charakters, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche unter Berücksichtigung des Inhalts des Antrags:
(a) eine angemessene Gebühr zur Deckung der Verwaltungskosten für die Bereitstellung der Informationen oder eine angemessene Gebühr zur Deckung der Verwaltungskosten für die Zustellung oder eine angemessene Gebühr zur Deckung der Verwaltungskosten für die Durchführung der beantragten Maßnahme verlangen oder
(b) die Erledigung des Ersuchens ablehnen.

27. Sie nehmen ferner zur Kenntnis, dass vor der Bearbeitung eines Antrags gemäß Punkt 25. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen muss der Betreiber zunächst Ihre Identität zuverlässig überprüfen, damit Ihre Rechte nicht missbraucht werden können. Aus diesem Grund kann der für die Verarbeitung Verantwortliche die Vorlage zusätzlicher Informationen oder Dokumente verlangen, die zur Überprüfung der Identität der betroffenen Person (Ihrer Identität) erforderlich sind, wenn er begründete Zweifel an der Identität des Antragstellers hat. Wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche auch mit dem Verfahren nach dem vorhergehenden Satz nicht in der Lage ist, die Identität der betroffenen Person (Ihre Identität) nachweislich zu überprüfen, wird er den Antragsteller, wenn möglich, entsprechend informieren und die Bearbeitung des Antrags ablehnen.

28. Kommt der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihrem Antrag nicht nach, können Sie sich an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik, Hraničná 12, 820 07, Bratislava 27, Slowakische Republik, als Aufsichtsbehörde wenden. Sie können sich auch direkt an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten wenden.